Wohnung finden

Ausstellung im Schülershof

„Stroh zu Gold spinnen“ –  unter diesem Titel stellt die Malerin Chiara Hofmann im Bauverein Halle aus

Chiara Hofmann wurde 2000 in Berlin geboren und begann 2019 ihr Studium der Malerei in der Klasse von Prof. Tilo Baumgärtel an der Burg Giebichenstein in Halle an der Saale. Dieses führt sie im Herbst 2022 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig fort. Ihre Arbeit wurde bereits in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt und im Rahmen des Eberhard Dietzsch Preises 2022 mit dem Sonderpreis des Lions Club Gera ausgezeichnet. Derzeit lebt die Künstlerin in Wünsch im Saalekreis und baut dort eigenhändig eine alte Sandsteinscheune zum Atelier um.

 

Sie malt mit Eitempera und Öl auf LeinwandDabei orientiert sie sich teils an klassischen Maltechniken, kombiniert diese aber auch mit neuen Technologien. Beispielsweise kratzt sie mit einem scharfen Skalpell unter starker Vergrößerung feine Strukturen ein. Dieses Spiel aus Mikro und Makro lädt zum genaueren Hinschauen ein.

 

Nach der Vernissage am 22. November können Sie die Ausstellung täglich zu unseren Öffnungszeiten im schülershof 12 besuchen.